Aufräumen und Ausmisten

Januar 20, 2019 Off By BlauerEngel

In fünfzig Jahren hat sich so Einiges angesammelt. Und die Schlagmühle bietet JEDE Menge Platz, um es abzustellen. Nicht nur zwei Wohnhäuser und einen alten Stall, sondern auch diverse Dachböden, Keller, Garagen und Schuppen, teilweise auch mit Dachboden, und jede Menge Raum im Freien…

Mit dem Sperrmüll letzte Woche ging schon sehr viel weg, und was noch gebraucht wird, haben Traudl und Norbert zum großen Teil schon aussortiert. Morgen wird dann wieder einiges Nicht-mehr-Brauchbares abgeholt werden. Also haben die ganze Familie, Klaus und ich gestern draußen und drinnen geräumt und sortiert: Gelbe Tonne, Braune Tonne, Blaue Tonne, Elektroschrott, Bauschutt, Sondermüll, Glascontainer, Großcontainer…

Und zusammen haben wir bergeweise entrümpelt: Einen Kofferraum voll Elektroschrott, ein Auto voll für den Glascontainer, die Tonnen sind so weit voll, wie wir es verantworten konnten, ohne unseren eigenen Abfall noch zwei Monate stehen lassen zu müssen, der Sondermüll hält sich glücklicherweise in Grenzen, aber ob der große Container reichen wird, ist noch abzuwarten.

Und ein paar Kuriositäten haben wir dabei auch noch gefunden: Ein Verkehrsschild, einen Straßenbegrenzungspfosten, eine eiserne Mangel, ein hölzernes Butterfaß, jede Menge Ammoniten, Kunstwerke, die der Winter gezaubert hat, und eine ganze Menge mehr…

Vergängliches Kunstwerk

Und es war so ein toller Tag gestern – den ganzen Tag Arbeiten im Sonnenschein – und ein noch besserer Abend – wow, was wir alles geschafft haben! Darauf mussten wir dann zum Schluss alle noch ein Gläschen von Norberts selbst gemachtem Rotwein trinken!

PROST!