BlamS deckt illegale Marienkäferzucht auf

Februar 5, 2019 Off By BlauerEngel

Unsere Leserinnen und Leser erinnern sich sicher an die Geschichte der fünfköpfigen Familie, die im eisigen Vogelsberg ohne Heizung und Warmwasser ums Überleben kämpfte. Heute besuchte “Blog am Sonntag” die Familie, um nach dem Rechten zu schauen und entdeckte dabei Unglaubliches!

In Ritzen und Nischen der beiden südwärts gewandten Fenster im ersten Stock eines Nachbarhauses entdeckte unser Reporter illegal gehaltene Marienkäfer, die vermutlich zur Zucht benutzt wurden. Die armen Tierchen saßen völlig verschüchtert und Schutz suchend dicht aneinander gedrängt in verschiedenen Ecken der Fenster und wurden anscheinend noch nicht einmal regelmäßig gefüttert.

BlamS informierte umgehend die nächste Tierschützerin, die die armen Marienkäfer einfing und an einen sicheren Ort brachte.

BlamS wird für Sie an der Geschichte dran bleiben und alle Leserinnen und Leser informieren, sobald es neue, unfassbare Hintergründe zu berichten gibt!

Wer Interesse daran hat, zu erfahren, wie Marienkäfer den Winter verbringen, kann beim Nabu nachschauen.