Hummelflug

Februar 28, 2019 Off By BlauerEngel

Immer wieder fallen sie uns auf, jetzt, wo es so warm ist, im Garten: Diese besonders dicken Hummeln, die, noch ein bisschen schwerfällig, in der Sonne sitzen, von Krokusblüte zu Winterlingsblüte brummen oder auch mal gegen die Scheibe des Küchenfensters dotzen.

Dass sie besonders groß sind, hat natürlich einen Grund: Es sind die Hummelköniginnen, die im letzten Herbst geschlüpft sind und den Winter an einem geschützten Ort verbracht haben, beispielsweise in alten Komposthaufen oder Maulwurfshügeln. Nur sie überleben den Winter und sind aktuell auf der Suche nach einem geeigneten Platz, um ein Nest zu bauen und ein neues Hummelvolk zu gründen.

Dieses besonders schöne Exemplar, vermutlich eine dunkle Erdhummel, krabbelte heute Morgen, als es noch relativ frisch draußen war, recht ungelenk in den gelben Krokussen herum, auf der Suche nach dem ersten oder zweiten Frühstück. Wäre schön, wenn sie in unserem großen Garten einen geeigneten Platz für ihr Nest finden würde!