Schottland ist an allem Schuld!

Januar 14, 2019 Off By BlauerEngel

Bis vor drei Wochen hing an unserem Fahnenmast noch eine zerfledderte Deutschlandfahne. Das hat nicht so toll ausgesehen und Klaus hat schon bei unserem zweiten Besuch in der alten Mühle, lange bevor wir überhaupt eingezogen sind, gesagt, dass er schnellstmöglich unsere Schottlandfahne hochziehen möchte. Die hatten wir in einem der letzten Urlaube dort gekauft.

Der eine oder andere Besucher oder Vorbeifahrer wird sich vielleicht wundern, aber für uns macht das Ganze natürlich einen ganz besonderen Sinn. Denn: Ohne Schottland wären wir jetzt nicht hier!

Hätten Klaus oder ich vor nunmehr elfeinhalb Jahren nicht kurzfristig noch je einen Platz auf einer Wanderreise bei wandern-schottland.de ergattert, wären wir nicht beide mit ordentlich Beziehungskummer für die erste Woche auf die Insel Skye gekommen, wären wir nicht beide in der zweiten Woche völlig gefrustet mit auf die Insel Harris gefahren, wäre auch nur einer von uns am vorletzten Nachmittag mit in die Harris-Tweed-Weberei gefahren, statt in der Unterkunft im Wintergarten zu sitzen, wären wir nie ins Gespräch gekommen, hätten wir nicht in der Nacht bis zwei Uhr im Wintergarten gesessen und geredet, hätten wir nie in Edinburgh auf dem Flughafen verabredet, uns wiederzusehen, wäre Klaus nie in die Schweiz nach Bottmingen gekommen, wäre ich nie nach Kronberg und später mit Klaus nach Niederhöchstadt gezogen, hätten wir nie angefangen, unseren Traum zu träumen, hätten wir nie zusammen eine alte Mühle gekauft.

Wäre das nicht traurig gewesen???

Das meine ich aber auch!!!

Und deshalb hängt jetzt eine Schottlandfahne vor der alten Mühle…