Umzugs-Endspurt

Dezember 2, 2018 Off By BlauerEngel

Ich hasse es, Koffer zu packen…

Und jetzt bin ich mittendrin im KARTONS packen! Was für ein Albtraum! Ständig muss ich mich selbst daran erinnern, dass wir einen Einpack-Service mit dem Umzugsunternehmen vereinbart haben, und ich “nur” den nötigsten Krempel einpacken muss. Nämlich das, was wir selbst zusammen mit den Katzen umziehen. Und das Zeugs, das in oder auf irgendwelchen Möbeln steht, die wir selbst noch demontieren müssen. Beim nächsten Umzug wird alles (wieder) anders! Da lasse ich auch demontieren! Das spart Nerven!

Und es ist ja nicht nur das Einpacken – das Wegwerfen kostet ganz schön viel Zeit! Wie sagte der Umzugsunternehmer? “Das meiste Geld sparen Sie, wenn Sie vor dem Umzug alles wegwerfen, was Sie nicht brauchen.” Der hat gut reden!

Gestern haben wir kistenweise Weihnachtsbaumkugeln und Adventsschmuck sortiert… Und dabei ganz gruselige Entdeckungen gemacht: Zwei Plastik-Ostereier – was haben die mit Advent oder Weihnachten zu tun? Christbaumkugeln mit psychedelischen Mustern – was hatten wir bloß gefrühstückt, bevor wir die gekauft haben? Und am Baum hingen sie auch noch nie! Und irgendwann waren mal goldige springende Hirsche modern – iiiiiek! Leid tut es mir um unsere Echtglas-Glöckchen – die hingen immer in der obersten Zweigebene des Weihnachtsbaums, das ist so Tradition. Aber Glasschmuck ist uns inzwischen zu gefährlich. Die Scherben können sich die Katzen, nachdem sie den Weihnachtsbaum abgeräunt oder umgeworfen haben, ganz leicht in die Pfoten treten! Geht gar nicht!! Also sind nur noch die Plastikkugeln und die Beleuchtung übrig geblieben – und die Menge an Advents- und Weihnachtsschmuck ist von dreieinhalb auf eine Kiste geschrumpft.

Gleich die zweite Herausforderung war die Riesenkiste mit Elektro- und Elektronikteilen. Brauchen wir tatsächlich neun LAN-Kabel in vier Farben? Oder reichen vielleicht doch drei? Zu welchem Gerät gehören die ganzen Ladekabel und -geräte? Nokia? Meine Güte, mit einem Nokia habe ich vor über zehn Jahren das letzte Mal telefoniert, also weg damit zur Elektroniksammlung…

Aber die fünf originalverpackten schaltbaren Steckdosen nehmen wir auf jeden Fall wieder mit!