Besuch aus der Vergangenheit

Juli 19, 2019 Off By BlauerEngel

Aktuell laufen in Bad Hersfeld, etwa 35 Kilometer nordöstlich von Lauterbach, die Festspiele in der Stiftsruine und anderen Lokationen in der Stadt. Unsere ehemaligen Nachbarn aus Niederhöchstadt, Moni und Martin, waren schon öfter dort und hatten auch in diesem Jahr mit ihrer Freundin Ingeborg Karten für “Der Prozess” und “Funny Girl”. Da es von Bad Hersfeld – normalerweise – kein allzu großer Umweg ist, kurz mal über Lauterbach zu fahren, hatten wir uns für gestern in der Schlagmühle verabredet. Weil aber Hessen mobil die Ferienzeit nutzt, um alle möglichen Straßen zu erneuern und deshalb komplett zu sperren, dauerte die Fahrt dann doch etwas länger und die drei bekamen einiges vom Vogelsberg zu sehen.

Endlich an der Mühle angekommen gab’s dann erst einmal Apfelsaft mit Giersch, bevor wir die große Mühlentour gestartet haben.

Unser Maja-Tipi – eigentlich sollen die Bohnen am Mais hochwachsen, der hat sich aber zu viel Zeit gelassen. Also hat Klaus den Bohnen ein Tipi gebaut. Maja-Mischung heißt die Zusammenstellung aus Mais, Bohnen und Kürbis, weil schon die alten Maja diese drei Pflanzen zusammen angebaut haben.
Das nie fertig gewordene Schwimmbecken wirft beim ersten Besuch immer jede Menge Fragen auf.

Viel Erzählen, Zuhören und Rumlaufen macht natürlich auch hungrig, also schmiss Klaus danach den Gasgrill an und kredenzte Bratwürstchen vom Hahn, der örtlichen Metzgerei, die kommen immer gut an! Für die Vegetarierin gab’s natürlich auch was, außer Salat…

Alle satt! Und auch Martin hat viel zu erzählen.

Weil die drei dann nicht zu spät nach Hause kommen wollten, wurde der Kaffee kurz entschlossen vorgezogen, was aber niemanden daran hinderte, beim Kuchen ordentlich zuzulangen. Es war ein ganz wunderbarer Besuch mit vielen alten und neuen Geschichten aus Eschborn und Lauterbach, und natürlich haben sich die drei auch in unserem Gästebuch verewigt.

Bis bald mal, ihr Lieben!