Samenbank

August 23, 2019 Off By BlauerEngel

Gegen Ende des Sommers sind auch die meisten der bunten Blumen auf unserem Schmetterlingsbeet verblüht:

Keine ganz so dolle Blütenpracht mehr, aber die Insekten sind immer noch ordentlich zu Gange.

Glücklicherweise sind aber ettliche Blumen darunter, die sowohl heimisch als auch üppige Samenproduzenten sind. Im nächsten jahr werden wir sicher wieder viele bunte Blumen für die Insekten an dieser Stelle des Gartens finden, wenn ich mich beim Jäten ein wenig zurück halte.

Um auch noch viele andere Stellen auf unserem Gelände im nächsten und übernächsten Jahr bunt zu machen, haben Klaus und ich heute Abend Samen gesammelt von den Blumen, die heimisch und nicht so trockenheitsempfindlich sind: Kornblume, Mohnblume, Natternkopf, Nelken-Leimkraut und Königskerze. Ganz schön friemelig, die schwarzen Samen vom Natternkopf aus den Blütenköpfen zu “extrahieren”…

Von links: Gesammelte Blütenköpfe, raus gefriemelte Samen, Reste, die draußen in der Wiese gelandet sind – da sind sicher auch noch Samen drin, die im nächsten Jahr aufgehen dürfen.

Dafür haben wir jetzt den Beginn unserer privaten Samenbank:

Da werden sicher noch einige Döschen folgen!