Winter in Häppchen

Januar 6, 2021 Off By BlauerEngel

Was wäre ein Winter ohne dicke Schneeschicht? Je nachdem, wie alt der oder die Befragte ist, bekäme man wohl unterschiedliche Antworten: “Normal”, für die Jüngeren, “Eine willkommene Abwechslung, der Schlitten ist schon eingerostet”, für junge Erwachsene, “Ist es bei euch auch weiß, fragt man heute, früher hätt’s gehießen ‘Kommt ihr noch aus dem Haus raus?'”, für die, die das halbe Jahrhundert schon voll haben.

Seit gestern liegt hier auch mal wieder Schnee. Das ändert sich gerade so alle zwei bis drei Tage – Schneien / Tauen / Schneien / Tauen. Wobei “Schnee” für die nasse Pampe, die einem heute Morgen beim Vogelfutter-Rausbringen von allen Seiten in die Schlappen gekrochen und am Pullover hängen geblieben ist, wohl nicht ganz das richtige Wort ist. Aber die Temperatur liegt ja auch schon wieder leicht über Null Grad, da sieht das Weiße draußen halt nur noch von Weitem wie Schnee aus. Und zum Rodeln hätte es sowieso nicht gereicht…

Aber immerhin konnten wir uns gestern über zeitweiliges ordentliches Schneegestöber und geweißte Wiesen freuen:

Und vielleicht kommt ja nochmal was, der Winter ist noch nicht vorbei!