Die Schönheit des Alters

Dezember 15, 2020 Off By BlauerEngel

Trotz diverser Rodungsarbeiten wachsen auf unserem Grundstück noch sehr viele Bäume. Manche davon sind etwa so alt wie ich. Dazu zählen vermutlich auch die zwei alten Kirschen und die alte Mirabelle, die alle drei schon etwas morsch sind, so wie ich.

Trotzdem und obwohl wir da auch nicht mehr viel zu ernten bekommen, weil alle fruchttragenden Äste inzwischen weit außer Reichweite wachsen, dürfen sie stehen bleiben, denn alten Bäumen wohnt eine gewisse Mystik inne und definitv eine Schönheit, die sich über viele, viele Jahre erst aufbauen muss. Und jedes Mal, wenn man an ihnen vorbeigeht, entdeckt man ein neues Zeichen des Alters.

Ultraschallbild
Pilzkopf mit Schnauzer
Wolpertinger
Dreierlei
Vollbart
Froschmäuler

Jaja, ich weiß, ich hab’ eine blühende Fantasie…