Impfmarathon…

Juli 17, 2019 Off By BlauerEngel

Drei Katzen zu beherbergen heißt auch, drei Katzen regelmäßig impfen zu lassen. Vor einer Woche kam die Impferinnerung unseres ehemaligen Eschborner Tierarztes, dass Pablo und Schnuffi mal wieder an der Reihe wären. Gut, dass es so was gibt, wir hätten es vermutlich in dem ganzen Renovierungs- und Gartenbearbeitungsgewusel glatt vergessen. Und weil auch Iska mit einer der notwendigen drei Impfungen an der Reihe war, habe wir uns entschlossen, einen gemeinsamen Termin zu machen. “Wenn alle drei nach Tierarzt riechen, dann sticht nicht einer so heraus”, meinte die Tierärztin.

Das letzte Mal, als wir mit drei Katzen gleichzeitig unterwegs waren, war beim Umzug von Niederhöchstadt nach Frischborn. Da hatten wir fast zwei Stunden lang Katzenkonzert im Auto – nicht so entspannt, die Fahrt. Und natürlich hatten wir befürchtet, dass uns etwas Ähnliches wieder bevor stehen würde. Denkste! Unsere drei Stubentiger ließen sich schon mal sehr einfach in ihre Transportboxen verfrachten – das Trauma der letzten Autofahrt war wohl überwunden. Und auch auf der Fahrt hielt sich das Konzert sowohl lautstärke- als auch dauermäßig absolut in Grenzen. Brave Katzen!

Auch die ganzen Untersuchungen, das Fiebermessen (!) und die Impfung selbst haben alle drei sehr, sehr brav über sich ergehen lassen. Nur Pablo nutzte einen unbeobachteten Moment, um sich aus der geöffneten Transportbox unter die Schränke zu verkrümeln. Aber Klaus hat ihn mit viel lieben Worten und sanfter Hand auch da wieder raus bekommen.

Fazit: Wir haben die besten Katzen der Welt und müssen auch vor einem Impfmarathon keine Bange haben!