Schöne neue Welt

März 29, 2019 Off By BlauerEngel

Woran merkt man, dass man im 21. Jahrhundert angekommen ist?

Ein Beispiel:

Klaus hat WhatsApp. In WhatsApp ist er Mitglied einer Gruppe, in der sich ein paar Freunde aus Kronberg und Umgebung zusammengetan haben, um sich immer mal wieder für den Dienstagabend auf ein Bier oder einen Whisky zu verabreden. Das ist für Klaus seit unserem Umzug etwas schwieriger geworden, der Begriff “Umgebung” hat sich doch deutlich ausgedehnt…

Aber nächste Woche ist es so weit, banken-arbeitsbedingt steht Klaus am Dienstagabend für ein Treffen zur Verfügung. Also hat er über die WhatsApp-Gruppe kurzerhand mal nachgefragt, wer denn noch so zur Verfügung stehen würde – Bier und Whisky alleine trinken ist nicht so sein Ding.

Von den Rückmeldungen hat er mir dann erzählt, und ich bin fast vom Stuhl gefallen vor Lachen:

Willkommen in der schönen neuen Welt! Und ein großes Dankeschön an alle, die immer noch ein bisschen an der alten Welt festhalten! 😀