A tribute to John Williams

Juli 8, 2019 Off By BlauerEngel

Das vergangene Wochenende stand im Zeichen der Filmmusik. Wie in fast jedem Jahr um diese Zeit war ich in Losheim, um mit meiner Mutter das Klassik Open Air im Strandbad zu besuchen. “Klassik” war in diesem Jahr etwas anders interpretiert, denn das Thema war “A tribute to John Williams”, also Filmmusiken. Wenn auch vielleicht der Name John Williams nicht jedem etwas sagt, die Filme, zu denen er die Titelmusiken komponiert hat, kennt wahrscheinlich jeder, zumindest vom Namen her: Der weiße Hai, Indiana Jones, E.T. – Der Außerirdische, Schindlers Liste, Jurassic Park, Star Wars, Harry-Potter, um nur die bekanntesten zu nennen.

Dementsprechend gab es in diesem Jahr auch keinen Gesang, aber eine fantastische Saxophon-Solistin, Asya Fateyeva. Wie bereits in den letzten Jahren wurde auch dieses Mal das Konzert vom Saarländische Rundfunk im Livestream übertragen. Aber die Atmosphäre im Strandbad, in diesem Jahr zum ersten Mal mit 5000 Besuchern ausverkauft, mit all den Picknickern und ihren Kerzen rund um den bestuhlten Teil des Strandbads, die kann ein Livestream nicht wirklich vermitteln.

Meine Mutter und ich hatten einen Riesen-Spaß am Konzert, auch wenn wir uns dieses Mal das Feuerwerk zum Schluß gespart haben.

Das Programm
Riesen-Andrang im Strandbad am Losheimer Stausee
Was für ein Wetterchen!
Fast alle Plätze besetzt – wer seine Karten verfallen ließ, war selbst Schuld!
Kurz bevor die Kerzen entzündet wurden…

Wer ein wenig mehr über das Konzert lesen und auch hören möchte, findet hier zwei Artikel: